Logopädie bei Mb. Parkinson

Die Aufgabe der Logopäden, bei einer vorliegenden Parkinsonkrankheit, ist das Trainieren von Funktionen bei einer Sprechstörung der Dysarthrophonie. Notwendig ist auch ein mimisches Training. Besonders wichtig ist die Behandlung von Schluckstörungen (Dysphagie). Diese Symptome können bei einzelnen Patienten bereits bei Beginn der Erkrankung auftreten und müssen natürlich symptomorientiert behandelt werden. Weiterlesen…

Von logoeike, vor

Diagnostik von Schluckstörungen

Das Dysphagienetzwerk Deutschland e.V. bietet auf seiner Seite das aktuelle Dysphagie-Management-Concept zum Download an. Dieses diagnostische Material umfasst viele Bereiche der Diagnostik von Schluckstörungen. Freier Download unter: Jetzt das Dysphagie-Management-Concept als Download

FEES-Basisseminar  zur Erlangung des FEES-Zertifikats wieder in Freiberg

Auch dieses Jahr bieten wir zusammen mit  Das Dysphagiezentrum Annaberg (DDZ) und Herrn MIRKO HILLER, MSC / NEUROREHABILITATION, FACHLICHER LEITER DDZ Zertifizierter FEES-Ausbilder der DGN und DSG das FEES Basisseminar zur Erlangung des FEES Zertifikates in Freiberg an. Die Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens (FEES) wird neben der Videofluorographie als Goldstandard Weiterlesen…

Welt-Parkinson-Tag 2018

Welt-Parkinson-Tag 11. April 2018 1997 wurde dieser Aktionstag durch die European Parkinsons Disease Association ins Leben gerufen. Die Wahl des Tages fiel auf den Geburtstag von James Parkinson, der 1817 erstmals die Krankheit beschrieb. Zu den Symptomen der Krankheit zählen vor allem Muskelstarre und Muskelzittern, verlangsamte Bewegungen bis hin zur Weiterlesen…